Online-Buchung
Dorint Am Goethepark Weimar
Dorint Am Goethepark Weimar
Dorint Am Goethepark Weimar
Dorint Am Goethepark Weimar
Dorint Am Goethepark Weimar
Dorint Am Goethepark Weimar
Beethovenplatz 1-2
99423 Weimar
Reservierungsabteilung:
Frau Nadin Zernitz
reservierung.weimar(at)dorint.com

Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Anna Amalia von Braunschweig-Wolfenbüttel wurde durch ihre Heirat zur Herzogin von Sachsen-Weimar und Eisenach. Auf Grund des frühen Versterbens ihres Mannes, führte sie die Regentschaft in den Herzogtümern Weimar und Eisenach bis sie die Regierung an ihren ersten Sohn Carl August übergab, nachdem dieser mündig wurde. Neben der Regierung war die Herzogin eine große Kunstliebhaberin.

So besaß die Herzogin eine umfassende private Büchersammlung, die heute neben vielen anderen Werken in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek untergebracht sind und zählt zu den größten Büchersammlungen deutscher Fürstinnen des 18. Jahrhunderts.

Heute wird die Bibliothek als das Herzstück der Weimarer Klassik bezeichnet und ist eine der bekanntesten Bibliotheken in ganz Deutschland. Besonders das Grüne Schloss mit dem Rokokosaal sind architektonische Zeugen der Weimarer Klassik und über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Nach einem schweren Brand 2004, ist die Bibliothek heute wieder für die Öffentlichkeit zugänglich und ist gleichzeitig ein Forschungsinstitut für Literatur und Kulturgeschichte mit dem Schwerpunkt für deutsche Literatur um das Jahr 1800.

Die Bibliothek können Sie dienstags bis sonntags von 09.00 bis 17.00 Uhr besuchen. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Rokokosaal nur begrenzt besucht werden darf. Mehr Informationen dazu, finden Sie hier.


Wittumspalais

Herzogin Anna Amalia lebte lange in dem Palais direkt am Theaterplatz. Im Tafelzimmer des Palais fanden regelmäßig gesellige Zusammentreffen der Herzogin und bekannten Persönlichkeiten statt. Auch die „Freitagsgesellschaft“ von Goethe wurde hier zeitweise abgehalten.

Heute können Sie das Palais besuchen und finden vor allem Büsten sowie Gemälde der Familie der Herzogin und Porträts von Künstlern wie Goethe, Schiller, Heder und Wieland. Auch das Mobiliar zeichnet noch den damaligen eleganten und frühklassizistischen Stil wieder.

Entfernung vom Hotel ca. 600 m

Öffnungszeiten
Januar bis Ende März, dienstags bis sonntags 10.00 bis 16.00 Uhr
Ende März bis Ende Oktober, dienstags bis sonntags 10.00  bis 18.00 Uhr
Ende Oktober bis Ende Dezember, dienstags bis sonntags 10.00 bis 16.00 Uhr
An Feiertagen können die Öffnungszeiten abweichen
Erfahren Sie hier mehr.